Aktuelle Informationen der BS und FS 

Prüfungstermine der Berufsschule:

 >> Abschlussprüfung Theorie MIH/ Ti/ GL/ PZ <<

___________________

 Die Aufnahmeunterlagen für die Weiterbildungsgänge der Fachschule sind online.

>> Aufnahmeantrag als PDF <<

_______________________________________

Teilweise Rückkehr in Präsenzunterricht

Ab Montag 22. Februar 21 findet für Prüfungs- und Abschlussklassen wieder
Präsenzunterricht im Wechsel mit Fernunterricht statt.

Die anderen Klassen sind weiterhin im (Online-) Fernunterricht.

Für den (Online-) Fernunterricht werden Auszubildende freigestellt!
Notwendige Leistungsfeststellungen finden regulär unter Beachtung der Hygieneregeln
an der Schule statt.

Weitere Informationen können bei den Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer erfragt werden.

_______________________________________

HANDS UP - ONLINE 2021

handsup 2021

Die Ausbildungsmesse in Stuttgart startet jetzt online durch!

>> HANDS UP - ONLINE 2021 <<

>> HANDS UP Flyer <<

 

Eine Schule für Dich!

Eine Schule für Dich 01Eine Schule für Dich

Eine Schule für Dich! Unter diesem Motto stellen wir uns vor.

>>> Neuer Imagefilm der Schule <<<

 

Schüler bringen Weihnachtsfreuden

Weihnachtsfreuden 01

Wie sich aus einer besonderen Lernaufgabe in den berufsvorbereitenden Klassen an unserer Schule ein besonderes Projekt entwickelt hat, was Schüler, Lehrer und Ehemalige darüber zu berichten wissen und wie es abgelaufen ist, lesen Sie im Artikel der Stuttgarter Zeitung vom 24.12.2020. >> Artikel als PDF- Dokument <<

Danke an die Stuttgarter Zeitung, welche uns freundlicherweise die Genehmigung erteilt hat,
den Artikel auf unserer Homepage zu veröffentlichen.

 

Der Landesfachverband lädt ein

TSD Tischler Schreiner Baden Wuerttemberg300Ausstellung scaled

zum virtuellen Rundgang in die die Ausstellung „Gestaltete Gesellenstücke“ und „Schreiner-Werke“ die derzeit im Haus der Wirtschaft leider Corona bedingt ohne Publikum stattfinden muss. 

Zu sehen sind prämierte Gesellenstücke und Meisterstücke aus ganz Baden-Württemberg.

Wir freuen uns das auch Stücke unserer Absolventen/innen dabei sind und bedanken uns beim Landesfachverband die Ausstellung virtuell ermöglicht zu haben.

Viel Spaß beim virtuellen Rundgang.

Zur Virtuellen Ausstellung geht’s hier:

 >> https://tour.7visuals.com/de <<

 

Herzlichen Glückwunsch zum zweiten Platz!

 Zweiter Platz

Marcel Vogel der bei der Firma W.A. Stahl Innenausbau GmbH in Weissach seine Lehre absolviert hat und im Sommer an unserer Schule erfolgreich die Prüfungen zum Gesellen ablegen konnte, durfte als Kammersieger am Landeswettbewerb teilnehmen.

Beim Leistungswettbewerb auf Landesebene an der Paulinenpflege in Winnenden am
09.10.20 erzielte er den zweiten Platz.

Eine beachtliche Leistung.
Wir wünschen Marcel weiterhin alles Gute und eine erfolgreiche berufliche Laufbahn.

v.l.n.r. Sammy Leon Massano, Tom Weber, Marcel Vogel

Das Bild wurde uns freundlicherweise vom Landesfachverband des Schreinerhandwerks Baden-Württemberg von C. Küppers zur Verfügung gestellt.

 

Maskenpflicht an unserer Schule

Maskenpflicht

Aufgrund der steigenden Corona-Zahlen hat die Stadt Stuttgart
ab Mittwoch dem 14.10.2020, eine Maskenpflicht im Unterricht verhängt.
Bitte halten Sie sich an diese Pflicht, die auch auf dem gesamten Schulgelände gilt!

Vielen Dank!

 

Erfolgreiche Stabübergabe

Schulleitungswechsel GSH 2020Logo Holz

Neues Leitungsteam der Schule für Holztechnik Stuttgart berufen

An unserer Schule wechselte zum Schuljahresbeginn 2020/21 die Schulleitung.

>>weiterlesen<<

 

Stadtradeln // 07.09.-27.09.2020

Ergebnis StadtradelnStadtradeln quadratisch

Stramme Wadeln beim Stadtradeln,

das Team der Holztechnikradler hat gemeinsam den Platz 75 von 277 erstrampelt.
Als Teil der Stuttgarter STADTRADLER haben wir dazu beigetragen das unserer Kommune mehr als 22 Mal um die Erde gefahren ist.

Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank an alle Teilnehmer/innen die das Team aktiv unterstützt haben.

Wir haben einen wertvollen Beitrag zum Klimaschutz und zur CO²-Einsparung geleistet. Zudem waren wir noch aktiv für die eigene Gesundheit. Was will man mehr.

Es wäre schön wenn es bei den meisten weiterhin mit dem Rad zur Schule geht und unser Team beim nächsten Mal noch mehr Kilometer sammelt.

 

Neue Schilder helfen bei der Orientierung

Schilder Montage1Schilder Montage2Schilder Montage

zum Ende des letzten Schuljahres wurden die Schilder vom Technikerprojekt
„Orientierungssystem im Hauptgebäude - Leobenerstraße 95“ aus dem Schuljahr
2019/ 2020 geliefert.

Nun galt es die alten Schilder zu demontieren und die neuen Schilder zu montieren.
Es wurde gedübelt, geschraubt und geklebt. Nun hängen die neuen hochwertigen Raumbeschilderungen in neuem Design an Ort und Stelle.

 

Scool- und Ausbildungs-Abos werden günstiger!

School Abo 02School Abo 01

Ab dem 1. September 2020 profitieren Sie vom günstigeren Preis des Scool-Abos. Die Stadt Stuttgart zahlt einen höheren Zuschuss, sodass die SSB dauerhaft die Preise senken kann. Gültig ist dies für alle Schülerinnen und Schüler einer Stuttgarter Schule, die in Stuttgart wohnhaft sind. Statt 40,20 € zahlen Sie für das Scool-Abo nur noch 33,20 € monatlich, das entspricht 365,20 € für das ganze Jahr, da der Monat August bei mindestens 5 Abbuchungen im Jahr kostenlos ist.

Ebenso zum 1. September 2020 wird der Zuschuss zum Ausbildungs-Abo eingeführt. Für alle aus Stuttgart kostet das Ausbildungs-Abo dann nur noch 30,45 € im Monat (statt 59,90 €) – also 365,40 € im Jahr. Sowohl das Scool- als auch das Ausbildungs-Abo sind rund um die Uhr und im gesamten VVS-Netz gültig.

Kunden, die bereits ein Scool- oder Ausbildungs-Abo bei der SSB haben und in Stuttgart wohnen, müssen dafür nichts tun, Ihnen wird ab 1. September 2020 automatisch der günstigere Preis abgebucht.

>>InfoPostkarte als PDF<<

Infos zur Abo-Bestellung sowie mehr Information zum Zuschuss finden Sie unter

www.ssb-ag.de/snap.

 

Eine Woche intensiv am Stück arbeiten

 Arbeitsmodelle des Meisterprojektes 2020

So lautete die Devise der Planungswoche des diesjährigen Meisterprojektes der angehenden Meister an der Fachschule für Holztechnik.

Das Thema lautete „Situationsaufgabe“. Was darunter zu verstehen ist, sehen Sie im Erklär-Video hier: "Meisterschüler-Max"

Was dabei in der Planungswoche in den Teams durch intensives Entwerfen, Verwerfen und Überarbeiten entstanden ist, sieht man anhand den Arbeitsmodellen:

SchaukelRino

RegalTabletFlur

SystainerHockerLaptop

Wir sind gespannt wie die fertigen Stücke aussehen und welche Ideen dahinter stecken. Sie auch? Die Präsentation findet am 11.03.20 ab 9:30 Uhr im Foyer unserer Schule statt. Dazu sind alle Interessierten herzlich eingeladen.

 

Klappern gehört zum Handwerk

 Klappern 1 1Klappern 2 1

Getreu der alten Redewendung waren in den letzten Tagen Kollegen der Gewerblichen Schule für Holztechnik in anderen Schulen unterwegs um für das Bildungsangebot unserer Schule zu werben.

Ob in der Realschule Feuerbach der Gemeinschaftsschule Weilimdorf oder der Altenburgschule gab es interessierte Schüler/innen welche uns näher kennenlernen wollten.

Danke an alle Kollegen die hier in ihrer Freizeit im Einsatz waren.

Eine weitere Möglichkeit mit uns ins Gespräch zu kommen gibt es auf der HANDS UP im Stuttgarter Rathaus am 14. + 15.02.2020.

Mehr Informationen über die Ausbildung zum Schreiner gibt es hier: https://schreiner-werden.de/

 

Top für die Zukunft gerüstet

 Irimac 01

Sind wir dank der neuen Längsschnittkreissäge „Futura Top“ der Firma Jrimac.
Zum Jahresende 2019 konnte die Säge in Dienst gestellt werden und dass in die Jahre gekommene Vorgängermodell ablösen.
Nun sind wir im Bereich des Massivholzzuschnittes nach dem neusten Stand der Technik ausgerüstet. Das erfreut sowohl Lehrer als auch Schüler. 

Wenn Sie mehr erfahren wollen können Sie dies im Artikel des Holz-Zentralblattes der Ausgabe 6 vom 7.2.2020 auf der Seite 135 nachlesen.

(zum Artikel - Ausgabe 6 - 7.2.2020)

Die Redaktion des Holz-Zentralblattes erteilte uns freundlicherweise die Genehmigung.

 

Gute Nachrichten...

VVS 01  Schulgeld 01  Materialgeld 01

 für den Fachschulbesuch ab Schuljahr 2020/21

Am 20.12.2019 hat der Gemeinderat der Stadt Stuttgart beschlossen, das
Schulgeld für die Stuttgarter Fachschulen zum Schuljahr 2020/21
abzuschaffen.

Ab September 2020 entfallen demnach die Fachschulgebühren.

Zudem können Fachschüler/innen dann auch das 365€ VVS-Ticket erwerben!
Das ist ein weiterer wichtiger Schritt in Richtung Gleichwertigkeit von Studium
und beruflicher Aus- und Weiterbildung!

 

„Dübeln kann doch eigentlich jeder“

Duebeln 03Duebeln 02Duebeln 01

So wurden die angehenden Meisterschüler von Simon Mößner von der Firma Würth begrüßt.
Dass dies nicht so ist, haben wir in dem Seminar „Einführung in die Dübeltechnik“ erfahren.
Es gibt Vieles zu beachten und zu wissen, um Dübel und Befestigungstechnik sicher einzubringen.
Egal ob es Möbel oder andere Erzeugnisse des Schreiners zu montieren gilt, ist hier das Fachwissen gefordert.
In Theorie und Praxis lernten wir, was die unterschiedlichen Systeme können und wie man sie richtig verarbeitet.

Hierfür ein herzliches Dankeschön!

 

„Messen und Orten“ an allen Orten

WP 2019 01 spWP 2019 003 spWP 20191108 02 Sp

Getreu diesem Leitsatz fand für die Technischen Lehrer ein „Spezialtraining Messtechnik“
bei der Firma Bosch statt.

Die neusten digitalen Messgeräte standen zum Testen parat und viel Wissenswertes zum Messen von Längen und Temperaturen wurde von Joachim Egeler an uns vermittelt.

Auch das Orten und Aufspüren von Elektroleitungen und Armierungsstahl wurde gezeigt und die Funktionsweise der Geräte erklärt und erprobt.

Die Anbindung der Geräte vom Distanzmesser bis hin zum Rotationslaser an ein mobiles Endgerät und die vielseitigen Möglichkeiten der App wurden uns gezeigt.

Nun gilt es, dass Erlernte in den Unterricht zu integrieren.

   

Teamtage im zweijährigen Berufskolleg für Produktdesign

Teamtage 19 133  Teamtage 19 149  Teamtage 19 193

Teamtage 19 389  Teamtage 19 405  Teamtage 19 420

In der zweiten Schulwoche fuhren wir mit unserem ersten Schuljahr des zweijährigen Berufskollegs für Produktdesign nach Leonberg, um uns besser kennen zu lernen.
Bei erlebnispädagogischen Übungen wurde immer auch der Bezug zum anstehenden Schuljahr gebildet. Neben den Aufgaben zur Teambildung kam auch die kulinarische Seite nicht zu kurz.
Es wurde gemeinsam gekocht und so entstand ein dreigängiges Abendessen. In der Freizeit stand uns ein Fußballplatz, eine Tischtennisplatte und ein Tischkicker zur Verfügung. Am zweiten Tag kamen wir nachmittags glücklich und uns besser kennend wieder in Stuttgart an.

So startet die Klasse als Team ins neue Schuljahr.

 

Sprache lernen und Leben retten

LRL GSH 1 650  LRL GSH 2 650  LRL logo 650

Wie sich das beides kombinieren lässt, haben die Schüler der VABO-Klasse von Frau Wittgenstein bewiesen.

Im Fach „Lebenswelt-Kompetenz“ war Herr Geiger zu Besuch und schulte nach dem Programm „Löwen retten Leben“ die Schüler/innen in der Wiederbelebung.

Die Schüler erfuhren, wie es zu einem Herzstillstand kommen kann und was zu tun ist.
Viele neue Wörter mussten dabei erklärt werden. Ein großer Vorteil war, dass das Erlernte sofort in der Praxis umgesetzt und angewandt werden konnte. Es wurde der Notruf geübt und natürlich auch die Herz-Lungen-Wiederbelebung an den Übungspuppen.

Nun sind die Schüler/innen wieder einen Schritt weiter, was ihre sprachlichen Fähigkeiten angeht und wissen zudem, wie man bei einem Herzstillstand richtig handelt. Für alle Beteiligten war dies eine interessante und lehrreiche Erfahrung.

Wir freuen uns auf weitere Kooperationen an unserer Schule.

 

Reise durch Europa

 20190227 093319  IMG 0621  IMG 0626

Lernfeldprojekt  VABR1 zum Europatag am 9.Mai

Was bedeutet es in Europa zu leben? Welche Chancen und Möglichkeiten bietet Europa jungen Menschen? Mit diesen und ähnlichen Themen hat sich die VABR1 Klasse auseinandergesetzt. Das Vorqualifizierungsjahr Arbeit/Beruf (VAB) ist eine Schulart, die Jugendlichen eine berufliche Orientierung und Berufsfindung bietet. Bei der VABR1 Klasse handelt es sich um SchülerInnen, die bereits letztes Jahr erfolgreich die VABO Klasse absolviert haben.

>> zum Artikel <<

 

Intensiv am Stück arbeiten …

DSC06664  DSC06595  DSC06644

DSC06665  DSC06618  DSC06662

Das war das Motto des diesjährigen Gesellenstück-Workshops.
Am 8.Februar machten sich 40 Schüler/innen der Fachstufe 2 auf den Weg in die Einsamkeit
der Schwäbischen Alb, um intensiv an ihren Entwürfen für ihre Gesellenstücke zu arbeiten...

>> zum Artikel << 

 

Was ist ein Berufe-Casting?

Glas1 Glas4 BK2

Am 8. Februar fand an den beruflichen Schulen in Stuttgart-Feuerbach eine Berufe-Vorstellung statt.

Schüler und Schülerinnen aus den unterschiedlichen Schularten konnten einen Blick hinter die Kulissen einiger Ausbildungsberuf werfen, um diese anhand von praktischen Tätigkeiten näher kennen zu lernen.

>> zum Artikel <<

 

Was ist eigentlich Produktdesign?!

DSC09162DSC09138DSC09139

Welche Aufgaben hat ein Produktdesigner im späteren Arbeitsleben und wie bereitet ein entsprechendes-Studium auf diese Anforderungen vor?!

Um diese Fragen zu beantworten besuchte das 2BKPD-1 die diesjährige
Semester-Ausstellung der Hochschule für Gestaltung in Schwäbisch Gmünd.

>> zum Artikel <<

 

Unsere Bundessiegerin im Glaserhandwerk …

… im Bereich Fensterbau und Fassadentechnik war zu Besuch.

Lena StrobelHWD Logo RGB 32mm links

(Bildquelle: Stuttgarter Zeitung)

In unserem Handwerk sind Frauen bekanntlich eher weniger zu finden.
Umso mehr freuen wir uns, dass sich dieses Jahr eine Frau in dieser Männerdomäne durchsetzen konnte.

Wir sind sehr stolz und gratulieren der Siegerin Lena Strobel! 

Wenn Sie erfahren möchten, warum Lena Strobel den beruflichen Weg als Glaserin eingeschlagen hat und warum eine Frau gut fürs Betriebsklima ist, können Sie in der Stuttgarter Zeitung nachlesen. 

https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.lena-strobel-ist-bundessiegerin-im-glaserhandwerk-eine-frau-ist-gut-fuers-betriebsklima.1f14090b-0698-4b88-88c6-1cee2537902b.html 

Wir danken recht herzlich der Stuttgarter Zeitung für die Genehmigung, den Artikel zu verlinken und die Bilder zu verwenden.

 

Getacore-Workshop

 IMG 8529 GC Schulung 11.06.2018IMG 8577IMG 8612

CarlGötz          Westag-Getalit-AG

Im Rahmen des Unterrichts im Fachbereich Fertigungstechnik wurden am 11.06.18 und dann nochmal am 20.06.18 in einem jeweils zweimal vierstündigen Workshop unsere Techniker, Meister und Gestalter des 2. Semesters im Umgang und Einsatz insbesondere der Verarbeitung von Mineralwerkstoffen am Produkt „Getacore“ der Fa. Westag&Getalit anschaulich und praxisnah fortgebildet.

>> zum Artikel

  

"Unsere Schüler machten Druck"

0076-0020103-0020170-002

in einem dreitägigen Workshop in reizvollem historischem Ambiente an der Akademie Schloss Rotenfels.

Hier konnten sich die Schülerinnen und Schüler des Berufskollegs Produktdesign ergänzend zu den Inhalten im Fach Gestaltungspraktikum einem neuen Thema widmen.

Unter der fachlichen Leitung der Kölner Künstlerin Lydia Oermann entstanden im Siebdruckverfahren vielfältige kleine und große Arbeiten.

Mit der zunehmenden Sicherheit im „Fluten und Drucken“ und dem Erstellen von Vorlagen mittels Schablonen- bzw. Belichtungstechnik wurden die Arbeiten freier und gewagter und so zog sich der Wunsch nach „mehr Druck“ bei einigen Schülerinnen und Schülern bis in die späten Abendstunden hin.

Bei bestem Wetter und angenehmer Atmosphäre entstanden so im Atelier, Malersaal und der Druckwerkstatt eine Vielzahl an außergewöhnlichen Unikaten auf Papier, Holz, Stoff und Leinwand.

Sehen sie selbst...

   

Der Bau eines Vogelhauses

 Vogelhaus 02Vogelhaus am Baum 01Vogelhaus 03Vogelhaus 04Vogelhaus am Baum

Kooperationsklasse Koop 9a: Werkrealschule/ Berufsschule

Die motivierten Schüler der Kooperationsklasse (HS/WRS/BS)
haben im Werkstattunterricht ein schönes Vogelhaus für den Schulhof gebaut
und den Arbeitsvorgang wie folgt selbst beschrieben:

>>zum Artikel

 

Wie Flüchtlinge dem Handwerk helfen…

 Text 1Petersen Müller Ceesay 150Text 2

war der Inhalt des Zeitungsartikels der Stuttgarter Zeitung vom 18. Februar, welchen wir mit freundlicher Genehmigung der Stuttgarter Zeitung hier veröffentlichen dürfen.
In dem Artikel wird beschrieben wie es Betrieben, Auszubildenden, Lehrern und Schulen mit dem Thema Integration ergeht. Was für Anstrengungen und Engagement dahinter steckt und wie es allen Beteiligten damit ergeht lesen Sie im Artikel.

>>zum Artikel

  

Neue Ausstattung für die Werkstätten

BMG 511 0104 Venture11509 Venture115

An der Gewerblichen Schule für Holztechnik sind zwei neue CNC-Maschinen eingezogen. Zu Beginn des neuen Jahres dürfen sich Schüler und Lehrer über die Inbetriebnahme der beiden neuen 5-Achs-CNC-Maschinen freuen. Die Maschinen ersetzen die in die Jahre gekommenen bisherigen CNC-Maschinen im Hauptgebäude Leobener Straße 95 und im Nebengebäude Leobener Straße 83.

Hierfür waren zum Teil weitreichende Umbaumaßnahmen und Anpassungen erforderlich. So musste beispielsweise der gesamte Maschinenraum im Nebengebäude aufgrund der Maschinengröße umgestaltet werden und die Statik verlangte ein zusätzliches Fundament.

BMG 511 03BMG 511 04BMG 511 05BMG 511 06BMG 511 10

>>zum Artikel

  

Additional information